Lieber Schülerinnen, liebe Schüler des Gesamtschule Emmerich am Rhein,

„Emmerich am Rhein soll insektenfreundliche Stadt werden“ Dies schlägt der Ausschuss für Stadtentwicklung der Stadt Emmerich vor und wurde von den Schülerinnen und Schüler der Klasse    5 a der Gesamtschule Emmerich am Rhein aufgenommen und weiterentwickelt. Ihre Wünsche trugen sie am 11. März 2020 in der Einwohnerfragestunde des Ausschusses für Stadtentwicklung als Fragen vor:
 

  1. Können wir in Emmerich am Rhein mehr Blumenwiesen haben?

  2. Kann Emmerich am Rhein Schmetterlingsstadt werden?

  3. Kann Emmerich am Rhein Deutschlands Insektenhotel reichste Stadt werden?

 

 

Albert Jansen, Ausschussvorsitzender, besuchte am12. März 2020 unterstützt von Jens Bartels und Regina Pommerin, bei der Stadt für Umweltschutz zuständig, die Klasse 5 a im Unterricht und kam mit den Schülern über ihre geplanten Aktivitäten ins Gespräch.

 

                         

 

Jetzt kommt es darauf an, durch das Stadtgebiet von Emmerich am Rhein und durch Elten zu gehen, um in Karten festzuhalten, an welchen ungenutzten Flächen Wild- und Wiesenblumensamen für alle Insekten ausgesät und wo Schmetterlingsflieder zum Anlocken und Verbreiten der Schmetterlinge angepflanzt werden kann. Platz für beides bieten schon die kleinsten Ecken.

 

                        

Macht mit und schickt uns per Mail Eure Vorschläge. Wir veröffentlichen es auf der Seite www.europe-in-school.eu .

Karte Emmerich.jpg
Karte Elten.jpg